AOM Volltubus-Dobson "Photon" 12 Zoll

. ART.NR.: B



Eigenschaften des Photon 12 Volltubus:

  • Aluminiumtubus 2mm, Durchmesser: 35cm
  • Borosilikatspiegel von Oldham
    -->> abrufbare Interferogramme bisher verbauter Spiegel
  • Geringstmögliche Obstruktion (f5= 22%, f5,8=19%, f6,4=17%)
  • Hauptspiegelzellen von 18-Punkt-Auflage
  • Offene Hauptspiegelzelle für opt. Temperaturausgleich
  • Spiegellüfter inklusive ab 12"
  • Werkzeuglose Justage
  • JMI NGF DX 1 ™ Crayford-Okularauszug
  • Rockerbox aus Birke Multiplex
  • " Jeweils 2 Griffe an Tubus und gewichtssparende Ausschnitte an der Rockerbox für problemloses Handling
  • Höhenräder und Tubusabschlußringe aus Buche Multiplex
  • Absolut ruckelfreie Bewegung in Höhe und Azimut
  • Azimutlager: Teflon/silikonisiertes Natronpapier
  • Integriertes Balancesystem an den Höhenrädern
  • Große Basis ("Mercedes-Stern") für sicheren Stand, auch bei Wind
  • Okularschränkchen
  • Aufwändige Antireflexbeschichtung der Innenwandung, keine simple mattschwarze Lackierung oder Eloxat

Neu bei allen AOM-Dobsons:

Gegen Aufpreis erhalten Sie Ihr Gerät mit dem Dobdrive II SYS-Drive. Der SYS-Drive ist unter den Dobdrive II Varianten der hochwertigste, er arbeitet über Treibradantrieb. Die "kleineren" Varianten kommen mit Riemenantrieb und schwächeren mech. Elementen.


Diese Steuerung für Dobsons enthält zwei starke Schrittmotoren für beide Achsen, das Steuergerät (mit Schnittstelle für PC und CCD-Schnittstelle) und Kupplungen für den manuellen Handbetrieb.
Bei Bestellung eines AOM-Dobsons ist die komplette Einheit natürlich betriebsfertig eingebaut (ohne Spannungsversorgung, hierzu benötigen Sie 12 Volt, min. 7 Ah).

Der Dobdrive II kann mehr als nur nachführen:

  • Schlafmodus: in diesem Modus führt die Einheit nicht nach, sondern reagiert nur auf Fahr-Befehle, die Sie mit den Richtungstasten ausführen.
  • Nachführmodus: wie der Name schon sagt, führt hier der Dobdrive nach. Dazu ist keine Form der Einnordung nötig.
  • Guidemodus: in diesem Modus können Sie Korrekturen mit 1,5- oder 3-facher sid. Geschwindigkeit durchführen. Mit einem Fieldrotator werden damit auch Astrofotos mit Ihrem Dobson möglich.
  • Suchmodus: hier umkreist der Dobdrive ein von Ihnen angefahrenes Areal spiralenförmig, ideal für schwierige Objekte.
  • Timer: ein eingebauter Sekundenzähler
  • Backlash: zur Kompensation der mechanischer Toleranzen, damit die Motoren sofort Wirkung zeigen ...
  • Maximum-Speed: hier kann die Maximalgeschwindigkeit für alle 4 Bewegungsrichtungen ermittelt werden (und der Dobdrive ist sehr schnell, bis zu 8°/Sek.!)

    Mit der optionalen Software "Roboscope" können Sie den Dobdrive sogar zur GOTO - Steuerung aufrüsten.
    Das Display zeigt im normalen Betrieb, also ohne "Roboscope" nur die momentane Fahrgeschwindigkeit an. Koordinaten oder andere Informationen zu Objekten werden nicht dargestellt.

    Preise:

    Dobdrive II SYS Drive, bei Bestellung eines AOM-Dobsons, Aufpreis: 695,-
    Dobdrive II SYS Drive, einzeln: 745,-
    Software "Roboscope", bei Bestellung eines AOM-Dobsons, Aufpreis: 99,-
    Software "Roboscope", einzeln: 129,-


    • Verfügbare Brennweiten:
      • 1295mm (f4,3)
      • 1625mm (f5,3)

  • Okularauszug NGF DX 1 Hauptspiegelzelle m. Lüfter Teilbarer Tubus
    Aktives Tubuslüftungssystem Regelung Tubuslüftung Okularschränkchen
    .

    Mit seiner Öffnung von 304mm zeigt der 12"er schon wesentlich mehr Objekte wie sein kleinerer Bruder, der Photon 10.

    Die Beobachtung von Kugelsternhaufen und Gasnebeln wird ab dieser Größe zum Freudenfest.

    Der Tubus ist noch recht gut transportabel, wir haben ihn auch schon in einem Golf (kein Kombi) samt Rockerbox verstaut.

    Die Rockerbox ist wie bei allen anderen Typen in zwei Teile innerhalb von einer halben Minute zerlegbar, was den Transport nochmals vereinfacht.


    Tabellarisch die Daten des Photon 12:

    Daten/Type f4,3 f5,3
    Rockerbox, LxBxH (cm) 48x48x76 48x48x85
    Durchmesser Basis Rockerbox (abtrennbar von der übrigen Rockerbox)(cm) 66 66
    Gewicht Rockerbox (kg) 16 18
    Gewicht Basis Rockerbox (kg) 5,5 5,5
    Gesamtgewicht Rockerbox (kg) 21,5 23,5
    Tubus (Durchmesser x Höhe)(cm) 36x131 36x161
    Gewicht Tubus (kg) 22 23
    Einblickhöhe im Zenit (cm) 133 165
    Spiegelzelle (x - Punkt-Auflage) 18 18
    Obstruktion (%) 22 18
    Spiegellüfter ja ja


    Preis: 4280,- Euro
    (inklusive Optik)


    Bitte geben Sie bei einer Bestellung Ihr gewünschtes Brennweitenverhältnis an!

    Aufpreis für regelbares Tubusbelüftungssystem:119,- Euro
    Aufpreis für teilbaren Tubus:149,- Euro

    Die Lieferzeit jedes Gerätes liegt zwischen 10 und 14 Wochen, genug Zeit also, um Ihre Vorfreude auf Ihr neues Teleskop ausreichend zu geniesen. Lieferzeiten von bis zu einem Jahr, wie es bei anderen Herstellern hochwertiger Geräte der Fall ist, müssen Sie bei uns nicht befürchten, denn genau diese Tatsache war es, die uns dazu veranlasst hat, selbst produktiv tätig zu werden.

    Die Preise unserer Geräte gelten ausschließlich ohne Such- oder Visiereinrichtung und ohne jegliches optisches Zubehör, da in der Regel hier schon eine gewisse Ausstattung beim User vorhanden ist. Sprechen Sie uns bitte darauf an, sollte das nicht der Fall sein.







    Copyright (c) 2002 Astrooptik Meier. Alle Rechte vorbehalten.